Blockflöte

Viele Kinder finden durch die Sopranblockflöte den ersten Kontakt mit dem instrumentalen Musizieren. Der Unterrichtsbeginn ist nach dem Grundkurs möglich. Im Einzel- oder Gruppenunterricht erlernen die Kinder das Flötenspiel. Notenlesen, Rhythmus, Zusammenspiel, musikalische Grundbegriffe, etc. werden spielerisch erlernt.

In den ersten 2 Unterrichtsjahren wird erwartet, dass das Kind täglich 10 – 20 Minuten auf der Flöte spielt – nur so kann der Unterricht erfolgreich sein.

Nach dem Aufbauunterricht kann das Kind die Altblockflöte, das Hauptinstrument der Blockflötenfamilie, erlernen. Dem/der heranwachsenden Blockflötenspielerin stehen verschiedene musikalische Erfahrungsfelder offen.

Ensemblespiel

Zusammenspiel von 2 bis 5 Flöten wird in regelmässigen Klassenstunden geprobt und gefördert. Je nach Handgröße werden auch Tenor- und Bassblockflöte miteinbezogen.

Solistisches Spiel / Kammermusik

Für Blockflöte und ein Tasteninstrument gibt es eine große Zahl schöner Musikstücke aus den Stilbereichen:

  • Barock
  • Klassik
  • zeitgenössische Musik
  • Jazz

Blockflötenchor

Der Blockflötenchor trifft sich einmal jährlich zu einem Projekt, welches unter einem Thema steht – zum Beispiel Musik in der Flanschenfabrik zum Thema

  • Maschinen und Arbeit
  • Weihnachtslieder
  • Blockflötenmusik und Märchen

Die Blockflöte gehört zu der Gruppe der Holzblasinstrument. Viele Kinder finden durch die Sopranblockflöte den ersten Kontakt mit dem instrumentalen Musizieren.

Anmeldung

Haben wir es geschafft, auch Ihr Interesse zu wecken?

Dann melden Sie Ihr Kind jetzt bei der Musikschule Aesch-Peffingen an.

Jetzt anmelden

Lehrkraft für dieses Instrument

Share Button