Gitarre

ANFORDERUNGEN / VORAUSSETZUNGEN

Viele Jugendliche möchten bereits in der 1. Klasse mit dem Gitarrenspiel beginnen. Vom Schüler wird tägliches üben verlangt. Vor Beginn des Unterrichts ist ein Gespräch mit der Lehrperson sinnvoll, damit die Anforderungen persönlich besprochen werden können. Es wird dringend davon abgeraten, vor dieser Beratung durch den Fachlehrer bereits ein Instrument zu kaufen. Musikläden (wie z.B. Aux Guitares, Basel) stellen Instrumente aller Grössen im Mietverhältnis zur Verfügung.

UNTERRICHTS- KURSINHALTE UND –ZIELE

Die Schüler lernen in angemessen kleinen Schritten alle verschiedenen Techniken der Gitarrenmusiken: vom einstimmigen Melodiespiel, geschlagenen und auch gezupften Akkordspiel bis zum mehrstimmigen Spielen nach Noten und auch Tabulatur über das ganze Griffbrett. Dabei wird die gesunde „klassische“ Gitarrenhaltung gelernt.
Ziel der Ausbildung ist das Verstehen der „Gitarren“-Musik in den dafür typischen Techniken, aber auch die dazugehörende Musiktheorie, sodass die Schüler immer selbständiger und unabhängiger musizieren lernen.

AUSSICHTEN (Orchester, Bands, Ensembles etc.)

Von Anfang an achten wir darauf, die Schüler mit der Vielfalt der Stile der Gitarrenliteratur bekannt zu machen. Sobald der Schüler die wichtigsten Grundtechniken kennt, kann eine gewünschte Musikrichtung im Gespräch mit der Lehrperson verfolgt werden:

  • Klassische Gitarrenmusik
  • Flamenco Gitarre
  • Fingerstyle – Gitarrenmusik mit „Westerngitarre“ (mit Stahlsaiten)
  • Blues-Picking – Slide-Gitarre (mit Bottleneck und Stahlsaiten)
  • Elektrische Gitarre

Auch ein Mitspielen in einem Ensemble oder in einer Bandformation (falls vorhanden) ist möglich. Wer sich im Singen und Begleiten spezialisieren will, kann auch auf dieses Spezialgebiet überwechseln. Das Fach „SINGEN UND BEGLEITEN“ (früher Begleitgitarre genannt) wird auch angeboten.

KOSTEN

Es wird dringend davon abgeraten, vor der Beratung durch den Fachlehrer bereits ein Instrument zu kaufen. Musikläden (wie z.B. Aux Guitares, Basel) stellen Instrumente aller Grössen im Mietverhältnis zur Verfügung.
Dazu gekauft muss noch:

  • Notenständer
  • Fuss-Schemel
  • Stimmgerät (auch als „Tuner“ oder „Guitar Tuner“ App erhältlich)
  • Gitarrenständer (empfohlen)
  • Notenmaterial

Die Gitarre, seit dem 16. Jahrhundert in Europa bekannt, hat sich im Laufe der Zeit mehrfach in Stimmung und Saitenzahl verändert. Die heute gebräuchlichen Instrumente mit sechs einzelnen Saiten gibt es etwa seit 1800.

Anmeldung

Haben wir es geschafft, auch Ihr Interesse zu wecken?

Dann melden Sie Ihr Kind jetzt bei der Musikschule Aesch-Peffingen an.

Jetzt anmelden

Lehrkräfte für dieses Instrument

Share Button