Trompete und Euphonium

ANFORDERUNGEN / VORAUSSETZUNGEN

Schon ab dem 6. Lebensjahr können Kinder mit dem Erlernen dieser Instrumente beginnen. Da das Euphonium dann noch zu gross ist, wird zuerst mit dem viel kleineren Es – Horn oder Tenorhorn begonnen, je nach Körpergrösse des Kindes. Auch bei Erwachsenen erfreuen sich diese Instrumente zunehmender Beliebtheit, da sie auch in diesem Altersabschnitt relativ leicht und rasch zu erlernen sind.

UNTERRICHTS- KURSINHALTE UND -ZIELE

Der Unterricht beträgt zu Beginne in der Regel eine 0,5 Lektion. Blechblasinstrumente sollte man möglichst täglich üben um in Form zu bleiben. Zu Beginn reichen 10 – 15 Minuten völlig aus. Mit fortschreitendem Können und verbesserter Ausdauer sind nach oben hin fast keine Grenzen gesetzt. Es ist wünschenswert und im Sinne eines raschen Fortschritts von Vorteil, wenn ein Elternteil zu Beginn dem Unterricht beiwohnen würde, bis die grundlegenden Techniken vermittelt worden sind.

AUSSICHTEN (Orchester, Bands, Ensembles etc.)

Die Möglichkeiten zum Mitspielen für Trompeter und Euphonisten in Bands, Orchestern und Ensembles sind schier unbegrenzt. Unsere Musikschule bietet eine Vielfalt an Angeboten in diesem Bereich. Diese zusätzlichen Angebote sind gratis! Ausserdem gibt es ausserschulisch noch die Möglichkeit in einen Musikverein oder einer „Gugge“ mitzumachen.

KOSTEN

Neben den Kursgebühren fallen noch Kosten für das Instrument und, in geringem Masse, für Noten an. Vor einem Kauf sollte man aber mindestens 1 Semester lang das Instrument seiner Wahl mieten. Die Mietbedingungen im Raum Basel sind preiswert und die Mietkosten werden bei einem späteren Kauf teilweise angerechnet. Die Lehrperson wird Sie diesbezüglich vorgängig gerne beraten.

LINK

Hier eine kleine Auswahl an deutschsprachigen Webseiten zum Thema Trompete:
trumpet.ch
trompetenforum.de
jupiter.info
trumpetscout.de

Die Trompete, sowie das Kornett, das Flügelhorn und der grosse „Bruder“, das Euphonium gehören zur Familie der Blechblasinstrumente. Die drei Erstgenannten sind hohe Instrumente, vergleichbar mit der weiblichen Sopranstimme. Das Euphonium (griechisch für: „Wohlklang“) ist eine kleine Tuba und mit der viel tieferen männlichen Baritonstimme zu vergleichen. Allen vier Blechblasinstrumenten gemeinsam ist die Klangerzeugung. Mit Hilfe der Lippenschwingungen (engl. „Buzzing“) werden die Töne erzeugt. Die Lippen übernehmen hier die Funktion der Saiten einer Gitarre oder Violine. Die Lippenspannung sowie die Ventile sorgen für die Veränderung der Tonhöhe.

Anmeldung

Haben wir es geschafft, auch Ihr Interesse zu wecken?

Dann melden Sie Ihr Kind jetzt bei der Musikschule Aesch-Peffingen an.

Jetzt anmelden

Lehrkraft für dieses Instrument

Share Button